Wahlen am 17.11.2019

Der Leiter des Statistikamtes Stefan Langenauer hat entschieden, dass 56’000 Stimmen für Ständeratskandidaten keiner Person zugeordnet werden sollen. Das sind knapp 14% aller Wähler/innen. So werden in Zürich – ganz legal – Wahlen manipuliert. Aktuell weiss auch niemand, wer von den unabhängigen Kandidaten nochmals kandidiert, da die Zeitungen nur von Parteien berichten und dort nur von ausgewählten.

Klaus Marte kandidiert als Ständerat in Zürich auch im 2. Wahlgang am 17.11.2019.

Hits: 1828

0